Biokinematik

Die innovative Lehre der Biokinematik vereint wichtige Erkenntnisse aus der Medizin, der Mathematik und der Biologie. Sie beschreibt, wie Bewegung im lebendigen Körper funktioniert. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie Schmerzen entstehen und wie ein Körper, der seine natürliche Bewegungsfähigkeit verloren hat, wieder ins Gleichgewicht gebracht werden kann.

Die Biokinematik gründet auf der Erkenntnis, dass die meisten chronischen Schmerzen sowie verschiedene Krankheitsbilder wie Arthrose oder Bandscheibenvorfälle durch muskuläre Funktionsstörungen entstehen. Die Auslöser solcher Störungen können ein einseitiger und bewegungsarmer Lebensstil oder Verletzungen und Unfälle sein. Durch die Erkenntnisse der Biokinematik ist es möglich geworden, solche Schmerzen ganz ohne Operationen und Medikamente erfolgreich zu therapieren.

Schmerzfrei dank Biokinematiktraining

Das Biokinematiktraining® eignet sich sowohl als Prophylaxe als auch bei bereits bestehenden Schmerzen. Schmerz wird in der Biokinematik als Signal des Körpers interpretiert, welches auf Spannungszustände hinweist und darauf, dass etwas im System aus dem Gleichgewicht geraten ist. Solche Spannungszustände sind die Hauptursache von chronischen Schmerzen weil sie zu disfunktionalen Bewegungsabläufen führen. 

 

Mit spezifischen Körperübungen wird die meist verkürzte Muskulatur in ihre ursprüngliche Länge umgebaut. Es wird ein Reiz gesetzt, der die Muskulatur nachhaltig umbaut. Dadurch kann sich der Körper wieder in seinen natürlichen Bewegungsbahnen fortbewegen und die Schmerzen gehen zurück. 

 

Die Anwendung von biokinematischen Übungen erfordert eine präzise Anleitung und viel Körperbewusstsein. Als zertifizierte Biokinematik-Trainerin BGB möchte ich ab Januar 2019 dieses innovative und sehr effektive Training im Einzelunterricht anbieten. Die Biokinematik-Übungen sind für mich selber eine sehr grosse Bereicherung, denn dank ihnen habe ich meine Hüftschmerzen im Griff, welche medizinisch diagnostiziert aufgrund einer Arthrose zustande kommen.

Mit den Übungen bin ich schmerzfrei und konnte ich den empfohlenen operativen Eingriff mit bestem Gewissen absagen.

 

Biokinematik eignet sich bei chronischen Schmerzzuständen am Bewegungsapparat sowie bei orthopädischen Problemen: Schultern, Rücken, Hüfte, Knie, Füsse. Auch bei Diagnosen wie Hallux, Tennisellbogen, Maus-Arm, Frozen Shoulder, Arthrose, u.v.m. lohnt sich die Anwendung der Übungen.

Es sind unsere einseitigen Bewegung- und Haltungsmuster, z.B. auch im Berufsalltag, die unseren Körper aus der Balance bringen und mit der Zeit zu sehr ungünstigen und disfunktionalen Bewegungsabläufen führen. So ist das Training auch für Hobby- und Profisportler geeignet und zur Unterstützung der Regeneration nach Verletzungen

 

Wenn der Schmerz kommt signalisiert uns der Körper, dass es Zeit ist, etwas zu verändern, respektive in Bewegung zu kommen. Durch gezielte Bewegung gelangen wir aus dem Schmerz, nicht durch Stillstand und Schonhaltungen. 

 

Interessierte melden sich bitte bei mir. In einem Erstgespräch wirst du die Methode kennenlernen und wir besprechen aufgrund der aktuellen Situation (Bewegungs- und Beweglichkeitsstatus) welche Übungen für dich die richtigen sind. Diese werden individuell zusammengestellt und im 1 : 1-Training erlernt. 

 

Für ein Erstgespräch mit Bewegungsstatus und ersten Instruktionen sind  ca. 60 - 90 Minuten erforderlich. 

 

Ausgleich für 60 min Biokinematik: CHF 80